Terminkalender


Okt
5
Sa
2019
Hommage für Franz Keck @ Landgasthof Burkhard
Okt 5 um 15:00 – 18:00

Vernissage und Ausstellung mit unbekannten Werken
Laudatio Wolfgang Herzer (Kunstverein Weiden)
Franz_Keck
Das Kulturforum Wernberg-Köblitz veranstaltet zu Ehren von Töpfermeister
Franz Keck eine Hommage. Franz Keck wird vielen durch
seine Keramiken aus seiner weithin bekannten Töpferei in Erinnerung
bleiben. Er war aber auch bildender Künstler. Diesem Teil seines
Schaffens ist die Hommage gewidmet. Zu sehen sind Tonskulpturen
und Porträtmalerei aus seinen letzten Schaffensjahren. Die Laudatio
von Wolfgang Herzer, Vorstand des Kunstvereins Weiden, wird ergänzt
mit Rückblicken auf sein Leben, einem kurzen szenischen Stück von
Franz Keck und einem Kurzfilm. Das Ensemble des Trompeters Sigi
Wifling umrahmt die Ausstellung mit böhmischer Musik.

Eintritt frei

Okt
26
Sa
2019
Aglaya Zinchenko am Klavier @ Burg Wernberg, Gedankengebäude
Okt 26 um 19:00 – 20:30
Aglaya ZINCHENKO

Aglaya ZINCHENKO

spielt Werke von Franz Schubert, Clara Schumann,
Max Reger und Michail Glinka

Aglaya Zinchenko ist eine Konzertpianistin von „herausragenden pianistischen
Fähigkeiten, … die es versteht, Klangmalerei zu erschaffen“
(Süddeutsche Zeitung). Sie wurde 1979 in Sankt Petersburg geboren
und absolvierte dort und an der Musikhochschule in München ihr
Musikstudium. Sie gab Solo- und Kammermusik-Abende, u. a. mit
Ingolf Turban, Solisten der Münchner Philharmoniker und des Sinfonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks. Aglaya Zinchenko setzt in
Wernberg die Schubert – Reihe mit den „4 Impromptus op. 142“ fort.
Zum 200. Geburtsjahr von Clara Schumann spielt sie ihre „Variationen
über ein Thema von Robert Schumann op. 20“. Leitmotiv des Programmes
ist die Variationsform, die sich in Schuberts 3. Impromptu,
im 2. Satz von Max Regers Sonatine op. 89,4 und in den „Variationen
C-Dur über ein Thema von Bellini“ von Michail Glinka wiederfindet.

Eintritt: 15,- €
Schüler frei

Nov
9
Sa
2019
Franz Neblich: „Mein bewegtes Leben“ @ Historisches Stallgewölbe der Kaffeerösterei Leo Bäumler
Nov 9 um 19:30 – 21:00

„Mein bewegtes Leben“ Franz_Neblich_DSC_0096 (2)
Dichterlesung mit Franz Neblich

Franz Neblich hat sein Leben, das ihn beruflich an viele Orte und in
verschiedene Länder geführt hat, auf die Bitten seiner Freunde und
Verwandten in seinem Buch mit dem Titel „Mein bewegtes Leben“
festgehalten. An diesem Abend wird er daraus lesen und einen Einblick
in seinen Werdegang und sein Leben geben. Die Lesung wird
mit Musik aus verschiedenen Ländern umrahmt.

Eintritt frei

Nov
22
Fr
2019
Wirtshaustheater 2019 @ Gasthaus "Zehentbartl"
Nov 22 um 19:00 – 21:00

Sketche, Einakter und lustige Geschichten

Ein bunter und kurzweiliger Abend mit
dem Theaterverein Wernberg-Köblitz
Gezeigt wird ein bunter Reigen aus kurzen Einaktern, klassischen und
szenischen Gedichten und lustigen Geschichten. Dabei können die
Zuschauer auch den leiblichen Genüssen mit Getränken und Speisen
frönen. Bei einem kleinen Plausch mit den Nachbarn ergibt sich einen
herzlicher und kurzweiliger Abend. Die Aktivierung der Lachmuskeln
trägt zur idealen Feierabend-Entspannung bei.

Eintritt frei
Einlass ab 18:00 Uhr
Kartenreservierung: 09604/2216

Feb
8
Sa
2020
Trio „Swing Guitars“ @ Historisches Stallgewölbe der Kaffeerösterei Leo Bäumler
Feb 8 um 19:00 – 21:00

Swing GuitarsRoland Schrüfer, Ferry Baierl (Gitarre)
und Reinhold Graßl (Kontrabass)

Musik von Django Reinhardt, Europäischer Gipsy-Swing,
Csardas, Valse-Musette, Musik Deutscher Zigeuner, Jazz
Eleganz, Melancholie, Schwermut, Freude und Lebenslust – all das
drückt die Musik des französischen Zigeunergitarristen Django Reinhardt
aus. Das Trio Swing Guitars führt die Zuhörer mit dem neuen Konzertprogramm
„Saitenstrassen“ auf einer musikalische Reise von Frankreich
nach Spanien zu den „Wallfahrtsorten“ der Zigeunermusik mit Hits des
europäischen Gipsy-Swing, französischer Valse – Musette, ansteckenden
Latin-Rhythmen, ungarischem Csardas, Django-Reinhardt-Klassikern
und seltenen musikalische Perlen der Szene.

Eintritt: 10,- €
Schüler frei