Terminkalender


Mrz
8
So
2020
Klaviertrio MonSuMA @ Burg Wernberg, Kaminsaal
Mrz 8 um 19:00 – 20:30

Monika Kudrnovà, Klavier; Markèta Stòvickovà, Violine und Suzanne Vohnoutovà, Cello spielen ein Programm mit dem Motto „interkulturelle Inspiration“, Werke von Haydn, J.B.Foerster, A.Rejcha, R.Hass

Trio_Monsuma_DSC9632Der Name des Klaviertrios MonSuMa setzt sich aus den Anfangssilben der Namen seiner Mitglieder zusammen: Monika Kudrnová, Suzanne Vohnoutová und Markéta Šťovíčková, die nicht nur die Liebe zur Kammermusik, sondern auch ihre langjährige Zusammenarbeit im Orchester des J. K. Tyl Theaters in Pilsen verbindet. Das MonSu-Ma-Repertoire umfasst Kompositionen der Klassik bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten mit dem Schwerpunkt der Förderung tschechischer Werke. Das Motto des Programms ist interkulturelle Inspiration. Haydns „Zigeuner – Trio“ Nr. 1 G-Dur ist stark von der ungarischen Musik geprägt. J. B. Foerster hat sein Trio Op. 8 f-moll E. Grieg und der norwegischen Musik gewidmet. A. Rejcha, dessen Trio Nr. 1 zu hören sein wird, ist in Prag geboren, hat in Bonn und in Wien (bei Haydn) studiert, lebte in Paris, wo er viele berühmte Musiker unterrichtete (H. Berlioz, C. Franck, F. Liszt). Die Suite des tschechischen Komponisten R. Hass nimmt Einflüsse aus Deutschland,
Spanien und Ungarn auf.

Eintritt:15 €, Schüler frei

Apr
5
So
2020
Alexandre Zindel – AutoharpSinger/Volkszithersänger @ Burg Wernberg, Kaminsaal
Apr 5 um 19:00 – 20:30

„Über den Wolken“ – von Irish Folk über Chanson,
von Amerika bis Deutschland
Alexandre Zindel Pressefoto 3Das neue Konzertprogramm 2019 – 20 heißt „Über den Wolken“.
Folgen Sie Alexandre Zindel und der faszinierenden Autoharp auf eine wunderbare Reise. Lauschen Sie, fern vom Alltag, den vielfarbigen Klängen der 4 Saiteninstrumente und den mit dem Herzen und mit einer feinen, charaktervollen Stimme interpretierten Melodien bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder in deutsch, französisch und englisch von langer Tradition und zeitloser Schönheit, wie z. B. Morning has broken, Boum!, Die Forelle, Ring of fire. Neue Lieder sind u.a. Über den Wolken, All mein Gedanken, C’est si bon. Die Autoharp ist ein 36-saitiges Folkinstrument, das in Deutschland erfunden wurde und einmal Volkszither hieß. Alexandre Zindel (*1971) arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big Band zusammen, gastierte
als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika.

Eintritt:15 €
Schüler frei

Mai
3
So
2020
Xavier Gagnepain – Violoncello & Jennifer Fichet – Klavier @ Burg Wernberg, Kaminsaal
Mai 3 um 19:00 – 20:30

Werke von Frank Bridge, Ernst von Dohnanyi und Helmut Burkhardt
XavierGagnepainDer Cellist Xavier Gagnepain, Gewinner mehrerer internationaler Preise (u.a. ARD – Musikwettbewerb München), ist regelmäßiger Gast renommierter europäischer Orchester, und auch engagierter Kammermusiker, sowohl innerhalb des Quartetts Rosamonde als auch mit vielen anderen Partnern. Einen wichtigen Teil seiner Zeit widmet er dem Unterrichten in seiner Meisterklasse am Konservatorium von Boulogne-Billancourt und bei verschiedenen Kursen in Frankreichjennifer_fichet und im Ausland.

Die Konzertpianistin Jennifer Fichet ist Professorin am Konservatorium von Issy-les-Moulineaux und am Conservatoire National Supérieur de Paris. Publikum und Presse würdigen einstimmig die Finesse, Natürlichkeit und Tiefgründigkeit ihrer Interpretationen.
Sie ist Preisträgerin des internationalen Chopin-Wettbewerbs in Brest
und Mérignac und bei zahlreichen Festivals als Solistin wie auch in
verschiedenen Kammermusikensembles zu hören. Zwei Schätze der Spätromantik rahmen die Sonate für Violoncello von Helmut Burkhardt ein: die Sonate des Engländers Frank Bridge, ein Meisterwerk seiner Zeit, meisterlich aufgenommen von Mstislaw Rostropovich und Benjamin Britten, und die Sonate von Ernst von Dohnanyi, der seine verblüffende Beherrschung der romantischen Sprache zur Schau stellt.

Eintritt:15 €
Schüler frei

Jul
12
So
2020
Open-Air am Marktplatz 2020 @ Marktplatz Wernberg-Köblitz
Jul 12 um 18:00 – 20:00

Swing-a-ling-ding Bigband


Juri Smirnov (Solo-Saxophon), Andrej Lobanov (Solo-Trompete), Andrea Duschner (Gesang), Musik von Duke Ellington, Count Basie, Glenn Miller oder Quincy Jones u. a.
Unter der Leitung von Dr. Siegfried Koller spielen in der Bigband Profis und Amateure aus drei Generationen. Dabei spielt zwar der Swing die größte Rolle, aber auch Rock und Latin haben Aufnahme in das Bandbook gefunden. Die Bigband tritt in der klassischen Besetzung auf: fünf Saxophone, vier Trompeten, vier Posaunen, Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug. Veredelt werden die Arrangements durch die Improvisationen der bekannten Solisten Juri Smirnov und Andrej Lobanov. Die Sängerin Andrea Duschner entführt das Publikum mit träumerischen Balladen und reißt es stimmgewaltig mit Funk oder Rock mit.

Eintritt: 10 €
Schüler frei

(bei schlechter Witterung im Saal des Landgasthofs Burkhard)