Xavier Gagnepain – Violoncello & Jennifer Fichet – Klavier


Wann:
3.05.2020 um 19:00 – 20:30
2020-05-03T19:00:00+02:00
2020-05-03T20:30:00+02:00
Wo:
Burg Wernberg, Kaminsaal

Werke von Frank Bridge, Ernst von Dohnanyi und Helmut Burkhardt
XavierGagnepainDer Cellist Xavier Gagnepain, Gewinner mehrerer internationaler Preise (u.a. ARD – Musikwettbewerb München), ist regelmäßiger Gast renommierter europäischer Orchester, und auch engagierter Kammermusiker, sowohl innerhalb des Quartetts Rosamonde als auch mit vielen anderen Partnern. Einen wichtigen Teil seiner Zeit widmet er dem Unterrichten in seiner Meisterklasse am Konservatorium von Boulogne-Billancourt und bei verschiedenen Kursen in Frankreichjennifer_fichet und im Ausland.

Die Konzertpianistin Jennifer Fichet ist Professorin am Konservatorium von Issy-les-Moulineaux und am Conservatoire National Supérieur de Paris. Publikum und Presse würdigen einstimmig die Finesse, Natürlichkeit und Tiefgründigkeit ihrer Interpretationen.
Sie ist Preisträgerin des internationalen Chopin-Wettbewerbs in Brest
und Mérignac und bei zahlreichen Festivals als Solistin wie auch in
verschiedenen Kammermusikensembles zu hören. Zwei Schätze der Spätromantik rahmen die Sonate für Violoncello von Helmut Burkhardt ein: die Sonate des Engländers Frank Bridge, ein Meisterwerk seiner Zeit, meisterlich aufgenommen von Mstislaw Rostropovich und Benjamin Britten, und die Sonate von Ernst von Dohnanyi, der seine verblüffende Beherrschung der romantischen Sprache zur Schau stellt.

Eintritt:15 €
Schüler frei